Hygienekonzept
Service

Wir machen klar Schiff!

Wichtige Hygiene- und Abstandsregeln für den Hafenbetrieb

Wir freuen uns, dass unser Yachthafen seit Mittwoch, den 13. Mai unter den vorgegebenen Auflagen wieder geöffnet ist. Selbstverständlich fühlen wir uns unseren Gästen wie unseren Mitarbeitern besonders verpflichtet und stellen den Gesundheitsschutz in den Mittelpunkt. Die folgenden Verhaltensregeln gemäß der vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (4. BayIfSMV) dienen Ihrem größtmöglichen Infektionsschutz und müssen auf dem gesamten Hafengelände eingehalten werden. Damit Sie Ihrem Lieblingshobby auch weiterhin nachgehen können!

  • Personen mit Corona-Krankheitszeichen wie Husten, Fieber, Schnupfen und Halsschmerzen haben keinen Zutritt zum Yachthafen. Wir appellieren an Ihr Verantwortungsbewusstsein und danken für Ihr Verständnis.
  • Beim Aufenthalt im Hafengelände ist, ausgenommen im gleichen Haushalt lebende Personen, zueinander ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten und beim Begegnen anderer Personen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
  • Eine Gruppenbildung ist zu vermeiden. Auf Bootsstegen ist die Distanzregel einzuhalten. Sind zeitgleich die Besatzungen von nebeneinanderliegenden Booten auf einem Steg, tragen alle Personen eine Mund-Nasen-Bedeckung.
  • Beim Aufklaren (fahrbereit machen) der Boote beteiligen sich nur im gleichen Haushalt lebende Personen und maximal eine weitere Person. Ist eine weitere Person beteiligt, tragen alle eine Mund-Nasen-Bedeckung. Dies gilt auch für das Slippen und Kranen.
  • Der Aufenthalt mehrerer Personen auf dem Boot ist so zu gestalten, dass er höchstens den Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands, Ehegatten, Lebenspartner, Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Verwandte in gerader Linie (Eltern, Kinder), Geschwister sowie Angehörige eines weiteren Hausstandes umfasst. Ein Abstand von 1,5 m ist nach Möglichkeit einzuhalten. Die Personen sollen dabei eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
  • Ein Liegen auf Päckchen (Boote unmittelbar nebeneinander) ist nicht zulässig. Dies empfehlen wir auch außerhalb des Hafens, da mit den üblichen Sportbooten für gewöhnlich die Distanzregel nicht eingehalten werden kann.
  • Wasch- und Duschräume, Grillplatz und Gemeinschaftshütte bleiben geschlossen. Die Außendusche darf benutzt werden.
  • Toiletten sind nur einzeln zu betreten (ggf. mit Kind) und werden in den Nachtstunden verschlossen. Der Toilettenschlüssel kann beim Hafenmeister geholt werden.
  • Zum Hafenbüro hat lediglich der Hafenmeister Zutritt. Allen anderen Personen ist der Zutritt untersagt.
  • Das Übernachten ist derzeit ausschließlich auf Booten mit eigener sanitärer Einrichtung möglich.
  • Beim Betanken von Booten ist der Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten sowie ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die Bezahlung erfolgt in bar und kontaktlos.
  • Bei Nichtbeachtung der vorgenannten Regeln muss mit Konsequenzen seitens des Hafenbetreibers gerechnet werden.
  • Verstöße gegen die 4. BayIfSMV können als Ordnungswidrigkeiten mit Geldbuße bis 25.000,- € geahndet werden. Bei „gewöhnlichen“ Verstößen beträgt der Regelsatz 150,- €.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihr Vertrauen.

KontaktSprechen Sie uns an


* Plichtfeld

Öffnungszeiten des Hafenbüros / Anwesenheit des Hafenmeisters

Von Mitte April bis Ende September

Montag Ruhetag
Dienstag bis Freitag:
14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Samstag/Sonn- u. Feiertag
10.00 Uhr - 12.00 Uhr
14.00 Uhr - 17.00 Uhr

Zu obigen Öffnungszeiten erreichen Sie unseren Hafenmeister unter der Tel. 0178 – 6803300

Öffnungszeiten der Tankstelle

Zu allen oben genannten Öffnungszeiten können Sie in unserem Hafen tanken. Falls Sie außerhalb der Öffnungszeiten und außerhalb der Hafensaison tanken möchten, bitten wir Sie um telefonische Terminvereinbarung unter der Tel. 09303 – 320 während den folgenden Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag:
7.00 Uhr bis 12.00 Uhr
12.45 Uhr bis 16.30 Uhr

Freitag:
7.00 Uhr bis 12.00 Uhr
12.45 Uhr bis 14.30 Uhr

Winterpause Tankstelle und Steganlage

Bitte beachten Sie, dass Tankstelle und Steganlage im Winter während der Zeit vom 01. November bis 31. März geschlossen sind.

Telefon

09303-320